Facharztklinik persönlich – Dr. Bünz

Facharztklinikpersönlich – Dr. Bünz

Unter der Rubrik Facharztklinikpersönlich werden Sie ab sofort regelmäßig kurze Interviews von unseren Operateuren und Mitarbeitern finden.

Als erstes starten wir mit Herrn Dr. med. S. Bünz, niedergelassener Urologe, begeisterter Segler, 5-facher Patchwork -Familienvater und langjähriger Operateur in der Facharztklinik Hamburg:

Herr Dr. Bünz, seit wann sind Sie in der Facharztklinik Hamburg tätig und was ist ihr operativer Schwerpunkt?

Ich operiere in der Facharztklinik Hamburg seitdem ich 1989 die Praxis meines Vaters übernommen habe. Mein Versorgungsauftrag besteht darin, meine Patienten ambulant in meiner Praxis in der Karlstraße 35, auf der Uhlenhorst, zu behandeln und, wenn erforderlich, auch stationär in der Facharztklinik Hamburg nach neuesten operativen Standards zu versorgen.

Eindeutig ist einer meiner operativen Schwerpunkte die Vasektomie (Sterilisation des Mannes). it meinem Team führe ich auch folgende Operationen durch:

  • Operationen am Hoden und Penis
  • Vorhautbeschneidung (Zirkumzision)
  • Laseroperationen (z. B. Entfernung von Genitalwarzen, Feigwarzen, Condylomata acuminata)
  • Leistenbruch- und Nabelbruchoperationen
  • Eingriffe der urologischen Onkologie (z. B. Transurethrale Prostataresektion (TURP), Transurethrale Blasentumorresektion (TURB), Transurethrale Blasentumorresektion mit Hexvix (TURBH))
  • Endoskopische Harnblasenbiopsie

Wichtig ist mir, dass sich der Patient in allen Phasen der Behandlung -ob in meiner Praxis oder stationär oder ambulant in der Facharztklinik Hamburg- stets in meiner betreuenden Hand befindet.

Warum haben Sie den Beruf des Arztes gewählt?

Ich bin quasi familiär vorbelastet. Mein Vater, Dr. Werner Bünz, hat sich 1954 als Urologe in Hamburg niedergelassen. So war auch die Fachrichtung, in die gehen wollte schnell klar. 1989 habe ich dann die Praxis übernommen und bin seit 28 Jahren mit meiner Praxis in der Karlstraße 35 auf der Uhlenhorst niedergelassen.

Was schätzen Sie an der Facharztklinik Hamburg?

In unserer Facharztklinik Hamburg haben wir ein sehr gutes Miteinander und zwar alle Mitarbeiter untereinander. Das freut mich jeden Tag, weil dies etwas Besonderes im Klinikalltag ist, dass spüren auch die Patienten, die ich in der Facharztklinik Hamburg behandle.

Zuletzt würden wir gerne noch wissen, ob Sie sich ehrenamtlich engagieren?

Ich unterstütze bereits seit mehreren Jahren ein Hilfsprojekt für bedürftige und verwaiste Kinder in Kambodscha. Mit einem befreundeten Kollegen fördern wir regelmäßig dieses Hilfsprojekt in Phnom Penh, welches Waisenkindern und bedürftigen Kindern kostenfreie zahnärztliche Behandlungen ermöglicht. Mittlerweile wurde das Projekt um eine „Zahnarztpraxis auf Rädern“ erweitert, so dass auch Kinder in abgelegenen Provinzen erreicht werden können. Ich lade jeden ein, dieses sinnvolle Projekt zu unterstützen! Mini Molars Cambodia e.V. – Free dental care for children (www.minimolars.de)

Soziale Verantwortung spüre und lebe ich nicht nur in Südostasien, sondern auch direkt an unserer Haustür. Als Facharzt für Urologie, Andrologie und Urologische Onkologie engagiere ich mich in Hamburg und arbeite mit unterschiedlichen medizinischen Vermittlungs- und Beratungsstellen für Flüchtlinge und Migrant/innen und Menschen ohne Krankenversicherung zusammen. Dieses Engagement ist für mich als Arzt ganz besobesonders befriedigend.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.