#Facharztklinik persönlich – Frau Sylwia Banasiak

Unter der Rubrik Facharztklinik persönlich stellen wir Ihnen immer wieder kurze Interviews von Menschen, die in der Facharztklinik arbeiten vor.

Nachdem wir Ihnen bereits zwei unserer Operateure, Herrn Dr. Bünz und Herrn PD Dr. Jan P. Petersen vorgestellt haben, freuen wir uns sehr, das wir Ihnen nun mit Frau Sylwia Banasiak eine unsere Mitarbeiterinnen vorstellen dürfen:

Frau Banasiak seit wann sind Sie in der Facharztklinik Hamburg tätig und welche Tätigkeit üben Sie aus:

Ich bin Diplom-Physiotherapeutin und seit 2017 in der Facharztklinik Hamburg angestellt und bin seitdem als Physiotherapeutin zusammen mit meinen anderen Kollegen/innen an 7 Tagen in der Woche für die Frühmobilisation der Patienten nach ihren Operationen zuständig.

Mögen Sie uns erzählen, warum Sie den Beruf der Physiotherapeutin gewählt haben und was für Sie das Besondere daran ist?

Ich finde den menschlichen Bewegungsapparat spannend. Mich hat das Zusammenspiel der Gelenke, Sehnen und Muskeln schon immer fasziniert. Durch den Beruf der Physiotherapeutin kann ich aktiv am Patienten und mit dem Patienten zusammen praktisch arbeiten. Ich kann den Patienten darin unterstützen, seine Beschwerden zu lindern und gleichzeitig seine Ressourcen zu stärken. Durch meine Behandlung gewinnen die Patienten deutlich an Lebensqualität und das ist die schönste Bestätigung für mich.

Was schätzen Sie an der Facharztklinik?

Ich kann mir die Zeit für die Patienten nehmen, um sie individuell zu therapieren, die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit dem gesamten Team macht viel Spaß, und das Patientenkollektiv erstreckt sich über alle Altersklassen und Diagnosen. Es reicht von Funktionsstörungen über sportbedingte Verletzungen bis zu verschleißbedingten Beschwerden, sodass das Behandlungsspektrum auch für mich relativ breit ist und kein Tag dem anderen gleicht.

Was machen Sie für Ihre Gesundheit?

Ich praktiziere Yoga und achte auf eine gesunde Ernährung, ausreichend Schlaf und natürlich Bewegung jeglicher Art.

Wie erleben Sie die Corona-Zeit?

Ich freue mich, dass wir seit dem 04.05.2020 wieder mehr operieren dürfen, die Zeit davor durften wir viele elektive OP´s nicht machen. Und auch wenn wir wie gewohnt für unsere Patienten da waren, blieb mehr Zeit mehr Zeit mit meiner Tochter und meinen Mann.

Vielen Dank Frau Banasiak!